• Kontakt
  • Newsletter
  • Jobs
  • kurzfilmkino.de
  • Kinobetreiber/Presse
  • ENSprache
01.10.2021

„Aufschrei der Jugend – Fridays for Future inside“ im Kino

2020 erschütterte Corona das Weltgeschehen. Die Klima-Krise? Verdrängt aus dem öffentlichen Diskurs! Doch die jugendlichen Aktivist*innen von Fridays for Future geben nicht klein bei. Regisseurin Kathrin Pitterling hat in ihrem Dokumentarfilm „Aufschrei der Jugend“ ihre wagemutigsten und verletzlichsten Momenten eingefangen und erzählt von den Träumen, Ängsten, Erfolgen und Rückschlägen einer engagierten Generation. Jetzt sorgt die preisgekrönte ARD-Produktion (u.a. „Top of the Docs“) pünktlich zur Klimakonferenz (COP 26) für frischen Wind im Klima-Diskurs. Am 28. Oktober 2021 startet „Aufschrei der Jugend“ als Director's Cut im Verleih von W-film exklusiv im Kino.

wfilm_aufschreiderjugend_heade

Die Sonderaktionen zum Kinostart „Aufschrei der Jugend“

Am 28.10. gibt es die Kino-Premiere um 20 Uhr im Kino International in Berlin mit Regisseurin Kathrin Pitterling und Protagonist*innen (u.a. Luisa Neubauer und Clara Mayer) und am Streik-Freitag, dem 29.10., den „Tag des Aufschreis“, für den alle Kinos deutschlandweit den Film zu vergünstigten Konditionen buchen können. W-film unterstützt außerdem bei der Organisation von Sondervorführungen in Kooperation mit Umweltgruppen und anschließender Diskussion. Der Kontakt für interessierte Kinobetreiber*innen und Klimaaktivist*innen: filmbuchung@wfilm, Tel.: 0221.2221980.

Weiterführende Links

Zurück zu News