• Kontakt
  • Newsletter
  • Jobs
  • kurzfilmkino.de
  • Kinobetreiber/Presse
  • ENSprache
10.09.2021

David Wnendt präsentierte „The Sunlit Night“ auf Deutschlandpremiere

Große Freude bei der Deutschlandpremiere von „The Sunlit Night“: Regisseur David Wnendt stellte dem Publikum seinen neuen Kinofilm in den Eva-Lichtspielen in Berlin am 8. September persönlich vor! In der einzigartigen Atmosphäre des 110-Jahre alten Kinosaals ließen er und Produzent Fabian Gasmia von Detailfilm sich Löcher in den Bauch fragen – über die Hollywoodstars, das eisige norwegische Meer sowie zu ihrem neuen gemeinsamen Filmprojekt „Sonne und Beton“, die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Stand-up-Comedian Felix Lobrecht. Das Filmgespräch wurde moderiert von der Kinobetreiberin Maria Marchetta.

PremiereBerlin080921_Mailchimp  

„The Sunlit Night“ vergoldet ab 23. September bundesweit den Kinoherbst 

Die warmherzige Dramedy entführt auf die abgelegenen Lofoten. Dort sucht Jenny Slate („Venom“) als Künstlerin in der Krise an der Seite von Alex Sharp („To the Bone“), Zach Galifianakis („Hangover“) und der zweifachen Golden-Globe-Preisträgerin Gillian Anderson („The Crown“) ihren persönlichen Lebenssinn – und findet die Liebe.

Weiterführende Links und Downloads:

 

 

 

Zurück zu News