• Kontakt
  • Newsletter
  • Jobs
  • kurzfilmkino.de
  • Kinobetreiber/Presse
  • ENSprache
23.11.2021

„Notre Dame“ Deutschlandpremiere am 1. Dezember im Cinema Paris

Am 1. Dezember 2021 feiert die fabelhafte Komödie „Notre Dame – Die Liebe ist eine Baustelle“ ihre Deutschlandpremiere im Rahmen der französischen Filmwoche im Cinema Paris in Berlin. Im Film schlüpft Regisseurin Valérie Donzelli („Das Leben gehört uns“) auch gleich selbst in die Hauptrolle einer alleinerziehenden Mutter und Pariser Architektin zwischen Karriere, Familie und großer Liebe! Die romantischen Turbulenzen verquickt sie mit wirklichkeitsfernen Ausreißern à la „Amélie“ und charmantem Witz.

wfilm_notredame_header_premier

 

Filminhalt:

O mon Dieu! Die quirlige Pariser Architektin Maud weiß nicht mehr, wo ihr der Kopf steht: Ihr Chef piesackt sie in einer Tour, ihr Ex belagert regelmäßig ihr Bett und ups, jetzt ist sie auch noch schwanger. Da ist es zugleich Segen und Fluch, dass Maud wie durch Zauberhand die begehrteste Ausschreibung der Stadt gewinnt: Sie darf den historischen Vorplatz von Notre-Dame neu gestalten. Ob es ihr gelingt, zwischen Presserummel, liebestollen Männern und der exzentrischen Oberbürgermeisterin die Nerven zu behalten?

Weiterführende Links:

Zurück zu News